Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Botanischer Garten

Bunte Vielfalt in Chemnitz

Der Botanische Garten Chemnitz bietet auf einer insgesamt 12ha großen Fläche einen Erholungsort der besonderen Art, denn hier bestaunen Sie eine Vielzahl von Pflanzenarten aus aller Welt. Sie erhalten eine Menge Informationen über einheimischen Pflanzen, machen sich aber auch mit exotischen Gewächsen vertraut.

Zudem sind Tiergehege Teil des Gartens und beherbergen Arten, die nicht im Tierpark Chemnitz zu sehen sind wie Uhus, Degus oder Waschbären.

Inhaltsverzeichnis öffnen

Ein Lehrgarten für Groß und Klein seit über 100 Jahren

Der Botanische Garten Chemnitz existiert seit 1898 und entstammt den Plänen von Gartendirektor Otto Werner und Schuldirektor Paul Säurich. Ihr Ziel war es, einen Lehrgarten zu erschaffen, der den Besuchern das Thema Botanik näherbringen sollte.

Zu der etwa 1ha großen Fläche fügten sie im Jahr 1933 den Obstgarten und kleine Gewächshäuser hinzu, die noch einmal 0,75ha zusätzlichen Platz boten.

Die Leiter teilten alle Pflanzenarten in über 50 Gruppen ein, die sie den natürlichen Pflanzengemeinschaften nachempfanden.

Ab 1955 galt die Einrichtung Botanischer Garten Chemnitz als Station Junger Naturforscher, eine Betreuungseinrichtung der DDR, in der sich schulpflichtige Kinder und Jugendliche in den Bereichen Flora und Fauna weiterbildeten.

Mittlerweile handelt es sich dabei um ein Schulbiologiezentrum, in dem die Bildungsdirektion Chemnitz eine Vielzahl an Lehrveranstaltungen für Schüler anbietet. 2002 weihten Mitarbeiter und Besucher das neue Tropenhaus ein, das nun auch das Bestaunen von Gewächsen aus heißen Regionen, wie z.B. Kakteen, ermöglicht.

Ganzjährig offene Türen: Alle Besucher betreten den Botanischen Garten Chemnitz völlig kostenfrei. Beachten Sie jedoch, dass die Öffnungszeiten je nach Jahreszeit etwas variieren. In den Wintermonaten schließt der Garten eine Stunde früher.

Lage, Anfahrt und Öffnungszeiten

Adresse: Leipziger Straße 147 in 09114 Chemnitz

Öffnungszeiten: März – Oktober: täglich 8-18 Uhr / November – Februar: täglich 8-17 Uhr

Tipp: Das Lehrzentrum Botanischer Garten Chemnitz verfügt nur über wenige Parkplätze, benutzen Sie daher am besten den Parkplatz am Eisstadion direkt gegenüber.

So kommen Sie zum Botanische Garten

Der Botanische Garten liegt etwa 7km vom Hauptbahnhof der Stadt entfernt.  Die Buslinie 21 in Richtung Chemnitz Center bringt Sie bequem an Ihr Ziel. An der Haltestelle Wittgensdorfer Straße steigen Sie aus.

Die Anfahrt mit dem Auto ist natürlich auch kein Problem. Kommen Sie von der A4, nutzen Sie die Abfahrt Chemnitz Nord in Richtung Stadtzentrum. Nach etwa 1,5km befindet sich der Garten rechterhand.

Wenn Sie sich schon im Stadtzentrum aufhalten, fahren Sie entlang der Hartmannstraße und biegen Sie auf der rechten Seite in die Leipziger Straße. Nach circa 2,5km liegt Ihr Ziel auf der linken Seite.

Weitere Anregungen für Ihren Aufenthalt in Chemnitz finden Sie auf unserer Seite » Die schönsten Ausflugsziele rundum Chemnitz

KontaktSchließen
Haben Sie Fragen?
Scroll to top