Vielen Dank für Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung wurde versendet!

Vielen Dank für Ihr Interesse an einer Mitarbeit bei den AMBER HOTELS.

Nach Durchsicht Ihrer Unterlagen und der Ihrer Mitbewerber melden wir uns bei Ihnen.

Bitte haben Sie bis dahin noch ein wenig Geduld.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre
AMBER HOTELS

Zurück zum Karriere-Bereich

HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ – Bewerbung: Standort AMBER HOTEL Bad Reichenhall

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle
Zeno Grundstücksverwaltungs-GmbH, Am Münster, 83435 Bad Reichenhall, Deutschland

2. Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer
Geschäftsführer: Herr Robert Jan Derckx

3. Datenschutzbeauftragter
Herr Sascha Hasselbach, c/o EDV-Fortress, Kronprinzstr. 47-49, 40764 Langenfeld, Tel.: 02173 / 30 41 244, Sascha.Hasselbach@datenschutz-extern-nrw.de

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung sowie Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zuge-sendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggfs. andere offene Positionen in unserem Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Rechtsgrundlage ist §26 BDSG n.F.

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern
Interne Mitarbeiter, welche für den Bewerberauswahlprozess verantwortlich sind.

6. Regelfristen für die Löschung der Daten
Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Mo-naten gelöscht. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahren in ein Beschäfti-gungsverhältnis der verantwortlichen Stelle wechseln, werden die Bewerbungsunter-lagen der Personalakte hinzugefügt.

7. Betroffenenrechte
Betroffene Personen haben ein Recht auf: Auskunft über Ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten; Berichtigung der hinterlegen personenbezogenen Daten; Löschung nicht mehr benötigter Daten; Einschränkung der Nutzung der Daten; Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen); Datenübertragbarkeit

Bitte richten Sie Anfragen bzgl. der Wahrung/Umsetzung Ihrer Rechte an: info@datenschutz-hotel-bellevue.de

8. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Gemäß Artikel 77 EU-DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Auf-sichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO oder das BDSG n.F. verstößt. Be-schwerden können Sie bspw. an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informa-tionsfreiheit Nordrhein-Westfalen (https://www.ldi.nrw.de/) richten.

HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ – Bewerbung: AMBER HOTEL Chemnitz Park

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle
Amber Hotel Plaza Betreibergesellschaft mbH, Wildparkstraße 6, 09247 Chemnitz Röhrsdorf, Deutschland

2. Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer
Geschäftsführer: Herr Rolf Elgeti, Frau Sonja Petersen

3. Datenschutzbeauftragter
Herr Sascha Hasselbach, c/o EDV-Fortress, Kronprinzstr. 47-49, 40764 Langenfeld, Tel.: 02173 / 30 41 244, Sascha.Hasselbach@datenschutz-extern-nrw.de

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung sowie Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zuge-sendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggfs. andere offene Positionen in unserem Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Rechtsgrundlage ist §26 BDSG n.F.

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern
Interne Mitarbeiter, welche für den Bewerberauswahlprozess verantwortlich sind.

6. Regelfristen für die Löschung der Daten
Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Mo-naten gelöscht. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahren in ein Beschäfti-gungsverhältnis der verantwortlichen Stelle wechseln, werden die Bewerbungsunter-lagen der Personalakte hinzugefügt.

7. Betroffenenrechte
Betroffene Personen haben ein Recht auf: Auskunft über Ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten; Berichtigung der hinterlegen personenbezogenen Daten; Löschung nicht mehr benötigter Daten; Einschränkung der Nutzung der Daten; Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen); Datenübertragbarkeit

Bitte richten Sie Anfragen bzgl. der Wahrung/Umsetzung Ihrer Rechte an: info@datenschutz-hotel-bellevue.de

8. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Gemäß Artikel 77 EU-DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Auf-sichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO oder das BDSG n.F. verstößt. Be-schwerden können Sie bspw. an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informa-tionsfreiheit Nordrhein-Westfalen (https://www.ldi.nrw.de/) richten.

HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ – Bewerbung: AMBER HOTEL Hilden/Düsseldorf

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle
Hotel Bellevue GmbH, Schwanenstr.27, 40721 Hilden

2. Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer
Geschäftsführer: Herr Rolf Elgeti, Frau Sonja Petersen

3. Datenschutzbeauftragter
Herr Sascha Hasselbach, c/o EDV-Fortress, Kronprinzstr. 47-49, 40764 Langenfeld, Tel.: 02173 / 30 41 244, Sascha.Hasselbach@datenschutz-extern-nrw.de

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung sowie Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zuge-sendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggfs. andere offene Positionen in unserem Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Rechtsgrundlage ist §26 BDSG n.F.

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern
Interne Mitarbeiter, welche für den Bewerberauswahlprozess verantwortlich sind.

6. Regelfristen für die Löschung der Daten
Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Mo-naten gelöscht. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahren in ein Beschäfti-gungsverhältnis der verantwortlichen Stelle wechseln, werden die Bewerbungsunter-lagen der Personalakte hinzugefügt.

7. Betroffenenrechte
Betroffene Personen haben ein Recht auf: Auskunft über Ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten; Berichtigung der hinterlegen personenbezogenen Daten; Löschung nicht mehr benötigter Daten; Einschränkung der Nutzung der Daten; Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen); Datenübertragbarkeit

Bitte richten Sie Anfragen bzgl. der Wahrung/Umsetzung Ihrer Rechte an: info@datenschutz-hotel-bellevue.de

8. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Gemäß Artikel 77 EU-DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Auf-sichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO oder das BDSG n.F. verstößt. Be-schwerden können Sie bspw. an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informa-tionsfreiheit Nordrhein-Westfalen (https://www.ldi.nrw.de/) richten.

HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ – Bewerbung: AMBER HOTEL Leonberg/Stuttgart

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle
Amber Hotel Panorama Betriebsgesellschaft mbH, Römerstraße 102, 71229 Leonberg, Deutschland

2. Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer
Geschäftsführer: Herr  Michael Lange, Herr Robert Jan Derckx

3. Datenschutzbeauftragter
Herr Sascha Hasselbach, c/o EDV-Fortress, Kronprinzstr. 47-49, 40764 Langenfeld, Tel.: 02173 / 30 41 244, Sascha.Hasselbach@datenschutz-extern-nrw.de

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung sowie Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zuge-sendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggfs. andere offene Positionen in unserem Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Rechtsgrundlage ist §26 BDSG n.F.

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern
Interne Mitarbeiter, welche für den Bewerberauswahlprozess verantwortlich sind.

6. Regelfristen für die Löschung der Daten
Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Mo-naten gelöscht. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahren in ein Beschäfti-gungsverhältnis der verantwortlichen Stelle wechseln, werden die Bewerbungsunter-lagen der Personalakte hinzugefügt.

7. Betroffenenrechte
Betroffene Personen haben ein Recht auf: Auskunft über Ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten; Berichtigung der hinterlegen personenbezogenen Daten; Löschung nicht mehr benötigter Daten; Einschränkung der Nutzung der Daten; Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen); Datenübertragbarkeit

Bitte richten Sie Anfragen bzgl. der Wahrung/Umsetzung Ihrer Rechte an: info@datenschutz-hotel-bellevue.de

8. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Gemäß Artikel 77 EU-DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Auf-sichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO oder das BDSG n.F. verstößt. Be-schwerden können Sie bspw. an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informa-tionsfreiheit Nordrhein-Westfalen (https://www.ldi.nrw.de/) richten.

HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ – Bewerbung: AMBER ECONTEL Berlin-Charlottenburg

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle
ECONTEL Economy Hotel Verwaltungs-GmbH, Sömmeringstraße 24-26, 10589 Berlin, Deutschland

2. Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer
Geschäftsführer: Herr Robert Jan Derckx

3. Datenschutzbeauftragter
Herr Sascha Hasselbach, c/o EDV-Fortress, Kronprinzstr. 47-49, 40764 Langenfeld, Tel.: 02173 / 30 41 244, Sascha.Hasselbach@datenschutz-extern-nrw.de

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung sowie Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zuge-sendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggfs. andere offene Positionen in unserem Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Rechtsgrundlage ist §26 BDSG n.F.

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern
Interne Mitarbeiter, welche für den Bewerberauswahlprozess verantwortlich sind.

6. Regelfristen für die Löschung der Daten
Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Mo-naten gelöscht. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahren in ein Beschäfti-gungsverhältnis der verantwortlichen Stelle wechseln, werden die Bewerbungsunter-lagen der Personalakte hinzugefügt.

7. Betroffenenrechte
Betroffene Personen haben ein Recht auf: Auskunft über Ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten; Berichtigung der hinterlegen personenbezogenen Daten; Löschung nicht mehr benötigter Daten; Einschränkung der Nutzung der Daten; Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen); Datenübertragbarkeit

Bitte richten Sie Anfragen bzgl. der Wahrung/Umsetzung Ihrer Rechte an: info@datenschutz-hotel-bellevue.de

8. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Gemäß Artikel 77 EU-DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Auf-sichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO oder das BDSG n.F. verstößt. Be-schwerden können Sie bspw. an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informa-tionsfreiheit Nordrhein-Westfalen (https://www.ldi.nrw.de/) richten.

HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ – Bewerbung: AMBER ECONTEL München

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle
Econtel München Hotelbetriebsgesellschaft mbH, Bodenseestraße 227, 81243 München, Deutschland

2. Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer
Geschäftsführer: Herr Robert Jan Derckx

3. Datenschutzbeauftragter
Herr Sascha Hasselbach, c/o EDV-Fortress, Kronprinzstr. 47-49, 40764 Langenfeld, Tel.: 02173 / 30 41 244, Sascha.Hasselbach@datenschutz-extern-nrw.de

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung sowie Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zuge-sendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggfs. andere offene Positionen in unserem Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Rechtsgrundlage ist §26 BDSG n.F.

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern
Interne Mitarbeiter, welche für den Bewerberauswahlprozess verantwortlich sind.

6. Regelfristen für die Löschung der Daten
Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Mo-naten gelöscht. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahren in ein Beschäfti-gungsverhältnis der verantwortlichen Stelle wechseln, werden die Bewerbungsunter-lagen der Personalakte hinzugefügt.

7. Betroffenenrechte
Betroffene Personen haben ein Recht auf: Auskunft über Ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten; Berichtigung der hinterlegen personenbezogenen Daten; Löschung nicht mehr benötigter Daten; Einschränkung der Nutzung der Daten; Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen); Datenübertragbarkeit

Bitte richten Sie Anfragen bzgl. der Wahrung/Umsetzung Ihrer Rechte an: info@datenschutz-hotel-bellevue.de

8. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Gemäß Artikel 77 EU-DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Auf-sichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO oder das BDSG n.F. verstößt. Be-schwerden können Sie bspw. an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informa-tionsfreiheit Nordrhein-Westfalen (https://www.ldi.nrw.de/) richten.

HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ – Bewerbung: Moselhotel Burg-Café Alken

1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle
Obotritia Hotel Alken Betriebsgesellschaft mbH, Moselstraße 10-11, 56332 Alken, Deutschland

2. Inhaber, Vorstände, Geschäftsführer
Geschäftsführer: Herr Rolf Elgeti, Frau Sonja Petersen,

3. Datenschutzbeauftragter
Herr Sascha Hasselbach, c/o EDV-Fortress, Kronprinzstr. 47-49, 40764 Langenfeld, Tel.: 02173 / 30 41 244, Sascha.Hasselbach@datenschutz-extern-nrw.de

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung sowie Rechtsgrundlage
Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung zuge-sendet haben, um Ihre Eignung für die Stelle (oder ggfs. andere offene Positionen in unserem Unternehmen) zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Rechtsgrundlage ist §26 BDSG n.F.

5. Empfänger oder Kategorien von Empfängern
Interne Mitarbeiter, welche für den Bewerberauswahlprozess verantwortlich sind.

6. Regelfristen für die Löschung der Daten
Daten von Bewerberinnen und Bewerbern werden im Falle einer Absage nach 6 Mo-naten gelöscht. Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahren in ein Beschäfti-gungsverhältnis der verantwortlichen Stelle wechseln, werden die Bewerbungsunter-lagen der Personalakte hinzugefügt.

7. Betroffenenrechte
Betroffene Personen haben ein Recht auf: Auskunft über Ihre gespeicherten und verarbeiteten personenbezogenen Daten; Berichtigung der hinterlegen personenbezogenen Daten; Löschung nicht mehr benötigter Daten; Einschränkung der Nutzung der Daten; Widerspruch (speziell bei zuvor gegebenen Einwilligungen); Datenübertragbarkeit

Bitte richten Sie Anfragen bzgl. der Wahrung/Umsetzung Ihrer Rechte an: info@datenschutz-hotel-bellevue.de

8. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Gemäß Artikel 77 EU-DSGVO haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Auf-sichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU-DSGVO oder das BDSG n.F. verstößt. Be-schwerden können Sie bspw. an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informa-tionsfreiheit Nordrhein-Westfalen (https://www.ldi.nrw.de/) richten.

KontaktSchließen
Haben Sie Fragen?
Scroll to top