Zurück zur Übersicht
Moselhotel Burg-Cafe Alken (Partnerhotel)
Moselstraße 10-11, 56332 Alken, Germany
Fon: +49 2605 4443 Fax: +49 2605 647
info@burg-cafe.de
Menü

Corona-Schutz Verordnung

Die nachfolgend genannten Hygienemaßnahmen lt. achtzehnter Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (18. CoBeLVO) vom 20.03.2021 werden in unserem Hotel eingehalten::

  • Unser Hotel ist ausschließlich für den nicht touristischen Reiseverkehr unter Beachtung der allgemeinen Schutzmaßnahmen öffnen.
  • In unserem Haus werden die Kontaktdaten sämtlicher Gäste erfasst. Die Daten werden für die Dauer von einem Monat aufbewahrt und auf Anforderung des Gesundheitsamtes ausgehändigt.
  • In allen öffentlich zugänglichen Bereichen der Einrichtung gilt das Abstandsgebot von mindestens 1,50 Metern sowie innerhalb der Räumlichkeiten der Einrichtung die Pflicht zum Tragen einer medizinischen OP-Maske oder einer FFP2-Maske (oder gleichwertig).
  • Im Hotel werden durch Terminvergaben und Wartezonen Ansammlungen von Personen in öffentlich zugänglichen oder den Gästen vorbehaltenen Bereichen der Einrichtung, die von einer Mehrzahl von Personen benutzt werden, vermeiden.
  • Für die gastronomischen Angebote zur Versorgung von nicht touristisch Reisenden in der Einrichtung gelten das Abstandsgebot, die Maskenpflicht nach und die Pflicht zur Kontakterfassung. Die Maskenpflicht nach entfällt nur am Platz.
  • Unsere Gastronomie im Außenbereich ist unter Beachtung der allgemeinen Schutzmaßnahmen geöffnet. Es gilt auch hier das Abstandsgebot von 1,50 Metern und die Pflicht zum Tragen einer medizinischen OP-Maske oder einer FFP2-Maske (oder gleichwertig). Die Pflicht gilt für Gäste und Personal. Für Gäste ist die Maske unmittelbar am Platz entbehrlich. Es werden die Kontaktdaten sämtlicher Gäste erfasst. Die Daten werden für die Dauer von einem Monat aufbewahrt und auf Anforderung des Gesundheitsamtes ausgehändigt.
  • Es besteht eine Vorausbuchungspflicht und die Pflicht zur Vorlage eines negativen POC-Antigen-Tests, welcher nicht älter als 24 Stunden sein darf. Der vorgesehene Test auf das Vorliegen des Corona-Virus SARS CoV-2 muss entweder durch einen POC-Antigen-Test durch geschultes Personal (Schnelltest) oder durch einen POC-Antigen-Test zur Eigenanwendung (Selbsttest) durchgeführt werden (Testpflicht). Der Schnelltest muss innerhalb der letzten 24 Stunden vor Betreten der Einrichtung vorgenommen worden sein. Der Selbsttest muss vor Betreten der Einrichtung direkt vor Ort in Anwesenheit einer vom Betreiber der Einrichtung beauftragten Person von der Besucherin oder dem Besucher durchgeführt werden. Auf Verlangen wird vom Unternehmen eine Bescheinigung über das Ergebnis und den Zeitpunkt der Selbsttestung auszugestellt, welche für 24 Stunden in weiteren Einrichtungen genutzt werden kann.
    Die Bewirtung erfolgt ausschließlich an Tischen mit festem Sitzplatz. An einem Tisch dürfen maximal 5 Personen aus 2 Haushalten sitzen (Kinder bis einschließlich 14 Jahre zählen nicht). Eine Bewirtung an der Theke erfolgt nicht.
  • Den Außer-Haus-Verkauf von Speisen und Getränken in geschlossenen Gebinden führen wir durch. Der Verzehr ist in einem Umkreis von 50 Metern um die gastronomische Einrichtung untersagt.
  • Es werden keine alkoholischen Getränke in der Zeit von 23.00- 6.00 Uhr verkauft.
  • Wenn die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis Mayen-Koblenz pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner an drei aufeinander folgenden Tagen auf über 100 gestiegen ist, erfolgt keine Außengastronomie. Für die Bewirtung von nicht touristischen Gästen werden Tische nur für Gäste von einem Hausstand und einer weiteren Person vergeben. (Kinder bis einschließlich 6 Jahre zählen nicht)
  • Gäste und Personal mit Symptomen einer Atemwegsinfektion wird kein Zutritt zu den Gastronomieangeboten gewährt; Ausnahmen bei Beschäftigten sind nach ärztlicher Abklärung (keine Covid 19-Erkrankung) möglich.
    Alle Gäste können nur nach Vorlage eines negativen POC- Antigen-Tests, welcher nicht älter als 24 Stunden sein darf, einchecken.
  • Gästen, die nicht zur Einhaltung der Regeln bereit sind, wird im Rahmen des Hausrechtes der Zutritt verwehrt.
  • Kontaktflächen wie Stuhl, Tisch, Polster Speisekarten, Gewürzspender etc. werden nach jedem Gästewechsel mit einem fettlösenden Haushaltsreiniger gereinigt und desinfiziert. Es erfolgt zudem eine der Besucherfrequenz angemessene regelmäßige Desinfektion für Arbeitsflächen, Türklinken etc.
  • Gebrauchte Textilien u. ä. werden mit jedem Gästewechsel gleichfalls gewechselt. Die Wäsche wird bei mind. 60 Grad Celsius oder mit desinfizierendem Waschmittel bei 40 Grad Celsius gereinigt.
  • Spülvorgänge werden bei Temperaturen größer 60 Grad Celsius durchgeführt oder es sind bei jedem Spülgang entsprechend wirksame Tenside / Spülmittel zugesetzt.
  • In den Sanitärräumen wird Händedesinfektionsmittel, Flüssigseife und Einmalhandtücher zur Verfügung gestellt. Die Sanitärräume werden mindestens dreimal täglich gereinigt, dazu gehört auch die sichere Abfallentsorgung.
  • Das Servicepersonal ist zu den vorgenannten Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln (inkl. allg. Regeln des Infektionsschutzes wie „Niesetikette“, Einordnung von Erkältungssymptomen etc.) unterwiesen. Unsere Gäste werden durch Hinweisschilder, Aushänge usw. über die einzuhaltenden Regeln informiert.
  • Die Zimmerreinigung erfolgt in Absprache mit dem Gast bei kürzeren Aufenthalten nur nach Abreise.

Hygienekonzept – Moselhotel Burg-Café Alken

Hinweis: Wir bitten um Verständnis, wenn Ihnen ggf. nicht alle Services oder Einrichtungen zur Verfügung gestellt werden können. Diese sind abhängig von den jeweils gültigen gesetzlichen Auflagen. Tagesaktuelle Informationen erhalten Sie gerne an unserer Rezeption unter der folgenden Nummer: +49 2605 4443

Wir möchten für unsere Gäste in der aktuellen Situation und bei Wiederöffnung unseres Hotels und aller Outlets ein hohes Maß an Sicherheit gewährleisten und haben dafür eine Reihe von freiwilligen zusätzlichen Richtlinien und Hygienestandards entwickelt, ergänzt durch die aktuellen Forderungen und gesetzlichen Regelungen.

Wir bieten allen Gästen und Mitarbeitern damit einen all umfänglichen Ansatz, damit Sie sich bei uns sicher und geborgen fühlen können.
In den nächsten Wochen werden Gäste, die sich in unserem Hotel aufhalten eine Reihe von zusätzlichen Maßnahmen feststellen, mit denen wir noch höhere Hygienestandards erreichen werden.

Alle Mitarbeiter sind geschult und sensibilisiert und können bei Fehlverhalten und Missachtung der Forderungen der Länderverfügungen vom Hausrecht konsequent Gebrauch machen.

Sichtbar angebrachte Hinweisschilder informieren die Gäste im Hotel hinsichtlich der Einhaltung und Umsetzung des Hygienekonzepts und der gesetzlichen Regelungen.

Oberflächen

In den aktuellen Zeiten der Corona-Pandemie wurde das Bewusstsein für die Bedeutung der Sauberkeit von berührungsintensiven Oberflächen bei allen Mitarbeitern geschärft.

In den öffentlichen Gästebereichen werden alle Flächen in verkürzten Intervallen mit wirksamen Desinfektionsmitteln gründlich gereinigt und dokumentiert.

In den Hotelzimmern erfolgt ebenfalls die Reinigung der Zimmer und Bäder mit wirksamen Desinfektionsmitteln sowie eine Dokumentation der Maßnahmen.

Desinfektionstücher für den persönlichen Gebrauch der Gäste können an der Rezeption erfragt werden.

Gästekontakt

In der Lobby sind die Möbel neu angeordnet, damit die Abstandsrichtlinien eingehalten werden können.

An der Rezeption sind Hinweise vorhanden, damit alle Gäste an die Abstandsrichtlinien erinnert werden.

Die Wünsche der Gäste werden am Empfang einzeln bearbeitet und die Abstandsregeln beachtet.

Die Nutzung des Aufzuges erfolgt entsprechend der Größe und Abstandsverordnung.

Das Hotel arbeitet mit mehreren Lieferanten zur Lieferung von Handschuhen und Masken zusammen, damit sie den Mitarbeitern bereitgestellt werden können.

Das Hotel stellt an allen nachfolgend genannten Punkten Händedesinfektionsmittel bereit:

  • an allen Eingangsbereichen des Hotels
  • am Restauranteingang
  • in allen öffentlichen WC´s
  • an der Hotelrezeption

Gästezimmer

Die Grundreinigung der Zimmer und Bäder vom Personal erfolgt bei der Reinigung des Waschbereiches sowie des Schreibtisches zusätzlich unter Verwendung von Desinfektionsmittel.

Die Zimmer werden vom Zimmerpersonal ausreichend gelüftet.

Die Bad- und Bettwäsche wird entsprechend den Standards getauscht, gereinigt und hygienisch einwandfrei gelagert.

Neben dem Verzehr im Restaurant bietet das Hotel ein Kontingent an Zimmerservice an, um eine Gefährdung zu minimieren. Auf Wunsch bieten wir Ihnen auch gerne Lunchpakete zum Verzehr außer Haus.

Lebensmittelsicherheit

In unserem Hotel sind alle Mitarbeiter in Küche und Service zusätzlich zu den regelmäßigen Schulungen im Bereich der Nahrungsmittelsicherheit sensibilisiert.

Alle Mitarbeiter sind zur Selbstkontrolle verpflichtet, damit alle Richtlinien zur Lebensmittelsicherheit eingehalten werden.

Alle benutzten Hilfsmittel zur Produktion oder dem Verzehr von Speisen und Getränken werden nach der Benutzung fachgerecht gereinigt.

Es werden alle Betriebsabläufe ständig geprüft, hinterfragt und bei Bedarf geändert, um optimierte Dienstleistungen zu gewährleisten.

Sicherheit in den gastronomischen Bereichen

In den gastronomischen Räumlichkeiten ist durch die Neuanordnung der Tische die Einhaltung der Abstandsrichtlinien gewährleistet.

Durch die Umsetzung von Tischreservierungen werden Warteschlangen verhindert und der Zugang koordiniert.

Bei höherem Gästeaufkommen werden Maßnahmen zur Kontrolle der Gästeströme ergriffen sowie wenn erforderlich andere Räumlichkeiten genutzt.

Die gastronomischen Angebote werden durch den umfänglichen Aushang mitgeteilt, damit die Nutzung von Angebotskarten nicht zwingend erforderlich ist.

In den gastronomischen Einrichtungen besteht die Möglichkeit, den Verzehr über die Zimmerabrechnung oder per Kartenzahlung zu begleichen.

Neben dem Verzehr im Restaurant bietet das Hotel ein Kontingent an Zimmerservice an, um eine Gefährdung zu minimieren.

Durch eine Neuausrichtung im Buffetbereich sind zusätzliche Freiräume zur Einhaltung der Abstandsverordnung geschaffen.

Durch das Angebot von portionierten Lebensmitteln wird die Lebensmittelsicherheit erweitert.

Alle Flächen werden vom Personal regelmäßig mit Desinfektionsmittel gründlich gereinigt.

Die Räumlichkeiten werden regelmäßig gelüftet.

Die Tischwäsche wird entsprechend den Standards bei jedem Gastwechsel getauscht, gereinigt und hygienisch einwandfrei gelagert.

KontaktSchließen
Haben Sie Fragen?
Scroll to top